#80 - Goodbye 2013

Hallo Ihr Lieben,

hoffentlich geht's Euch allen gut. Ich kann mich noch genau daran erinnern, als ich Beitrag #30 mit dem Titel "New Year's Eve" geschrieben habe. In diesem Beitrag ging es nämlich darum, dass das Jahr, in welchem mein Austauschjahr stattfindet, beginnt. Und nun, 50 Beiträge später, heißt es schon, dass dieses Jahr nun vorbei ist und es mit diesem Jahresabschluss in die zweite Runde geht. Schon heftig, wie schnell dieses Jahr umging, oder? Vor einem Jahr habe die Tage bis zum Start dieses Abenteuers gezählt, mittlerweile zähle ich die Tage bis zum Ende. Das soll nicht negativ klingen, aber ich freue mich einfach schon total doll auf zu Hause. Es ist jetzt bald Halbzeit und damit bleiben mir noch fünf Monate, aber trotzdem freue ich mich schon total :-) In vier Tagen bin ich 150 Tage unterwegs und in 13 Tagen bin ich schon 100 Tage in der neuen Familie und dann sind es auch "nur" noch 150 Tage bis ich mich auf den Heimweg mache.

Es ist schon echt heftig, wie stabil unser Stromnetzwerk zu Hause ist :D Hier in den Tropen regnet es jeden Tag ein paar Mal, besonders jetzt zur Regenzeit, und somit fliegt auch manchmal jeden Tag die Sicherung raus und in der Straße ertönt eine nervige laute Sirene, welchen wohl den Stromausfall andeutet oder so.. Oftmals müssen wir dann alles aus der Steckdose ausstecken, da der Strom ziemlich schnell wiederkehrt und dann teilweise zu stark für manche Geräte ist. Der Fernseher im Wohnzimmer ist, bevor ich hierher gekommen bin, dadurch auch kaputt gegangen. Und vorgestern und gestern fehlte hier in der Siedlung überall das Wasser. Das ist noch nerviger wie 48h Stromausfall, das ich auch schon hatte :D Aber es ist dann gestern abend noch zurückgekehrt. Und auch unser Internet, das den ganzen Morgen bis Nachmittag nicht ging, ist nun auch wieder funktionstüchtig. Ich persönlich kann ohne Internet, aber es ist dann doch relativ langweilig, wenn man den ganzen Tag nichts zu tun hat und dann auch keinen Internetzugang hat..

Ich freue mich schon total darauf, bald nach Belém zu fliegen! Dann kann ich auch endlich das Paket von meinem Opa mit der Weihnachtsbäckerei öffnen. Das ist nämlich dort in der Stadt, wo das andere Haus von denen ist, da der Weg sicherer ist, um Pakete zu schicken. Ich habe auch gerade so eine enorme Lust auf Lakritze, einen großen Pott türkisch Pfeffer, Unmengen an Haribos, Oreo-Milka Schokolade, Apfelschorle, Kartoffelklöße mit Rotkohl und brauner Sauce, Hühnerfrikassee, bayrische Creme, ich höre lieber auf, sonst sterbe ich gleich vor Hunger :D Hühnerfrikassee und sowas könnte ich hier ja selber machen, was ich wohl auch noch machen werde, aber ich bevorzuge das Essen von zu Hause. Das schlimme ist aber, dass es hier keine Lakritze, keinen türkisch Pfeffer, kein Haribo und auch keine Milka gibt :( Naja, ich habe es schon fast fünf Monate überlebt, die restlichen fünf Monate werde ich wohl auch noch schaffen. Wenn ich wiederkomme, muss ich mir sofort wieder so einen 1kg Pott türkisch Pfeffer vom Großhandel holen :D

Bei Euch zu Hause ist es nun schon zehn Uhr abends und langsam wird es ernst. Hier ist es erst sechs Uhr und meine Gasteltern sind auch noch arbeiten. Es wird wohl wieder etwas anderes zum Essen geben. Wir haben auf jeden Fall schon Trauben, Sekt (welchen ich aber nicht trinken darf und auch nicht würde), Fleisch, Panettone (sowas wie Weihnachtsstollen) und so Hamburgerfleisch. Mal sehen, was es zum Essen geben wird. Aber wir werden wohl keine Raketen oder sowas steigen lassen, da ich noch kein Böllerzeugs entdeckt habe und auch noch niemand etwas davon gesagt hat.

Ich persönlich habe mir vor ein paar Tagen nachts um drei Uhr morgens eine Liste mit guten Vorsätzen für's neue Jahr erstellt und hoffe, die meisten von ihnen einhalten zu können. Ich weiß ja nicht, wie es bei Euch mit den Vorsätzen sonst so aussieht, aber ich sage mir das immer im letzten Moment und vergesse es dann am zweiten Januar schon spätestens wieder :D Nun möchte ich aber wirklich mal bisschen disziplinierter sein. Ob daraus was geworden ist, kann ich Euch ja in einem Jahr berichten.

Nun wünsche ich Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und viel Erfolg, Glück, Gesundheit und Liebe für's neue Jahr!

Ps. Noch ein fettes Dankeschön an alle, die meinen Blog immer so fleißig lesen! Im Januar feiert mein Blog nämlich schon zwei Jahre Beständigkeit und es sind fast 40.000 Aufrufe. Vielen lieben Dank Euch allen!!


Macht's gut und ich melde mich dann 2014 wieder :-)
 






Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

#98 - Vorbei und nun?

#49 - Versicherungen

#99 - Ein Neuanfang