#70 - Gastfamilienwechsel & hier wohne ich

Hallo Ihr Lieben,

jaaaa endlich kommt mal was über den Gastfamilienwechsel :-)
Also: Wie viele von Euch nun bereits wissen - Ich habe die Gastfamilie gewechselt. Der Wechsel hatte viele Gründe, aber am wichtigsten war mir, dass ich wo wohne, wo ich wirklich willkommen bin und die Leute mir das auch wenigstens ein bisschen zeigen. Ich fand es in der alten Familie total emotionslos, total kühl, usw. Es hieß dann an einem Freitag "Jessica, Du hast das OK. Du wirst morgen früh /am Vormittag um Punkt 11 Uhr von Deiner neuen Familie abgeholt. Packe Deine Sachen sofort und sei pünktlich. Ich dachte dann nur so ooook, ne :D Aber ich habe mich natürlich total gefreut und nun bin ich schon seit 12 Tagen hier in der neuen Familie und es läuft echt super. Für die, die es noch nicht wissen: Ich wohne bei meiner Freundin aus der Schule :-)

Einen Tag später, am Sonntag, sind wir dann abends spontan zum Shoppingcenter gegangen (das ist nur ca. einen Kilometer von hier entfernt) und ich durfte mir dann etwas aussuchen, was meine Gastmutter mir dann bezahlt hat. Damit hatte ich echt nicht gerechnet und ich wollte eigentlich nicht, dass sie das für mich bezahlt, aber mir wurden sogar immer mehr Sachen angeboten :D Ich finde das total nett!

Ich bin mal gespannt, wie das mit meinem Portugiesisch wird, da ich mich gerade an den Dialekt, den hier alle sprechen, gewöhnt habe und nun bin ich in einer Familie, die aus Belém kommt und ein paar Sachen mit einem anderen Dialekt spricht :D Zum Beispiel „escola“ (Schule) wird nicht eskola sondern eschkola ausgesprochen. Aber ich habe nichts dagegen, irgendwann deren Dialekt zu sprechen :D

Am 12.10. war Kindertag hier und das wird echt heftig gefeiert. Jeder sagt Dir „Fröhlichen Kindertag“, das Shoppingcenter war komplett überfüllt mit Kindern, die irgendwelche Spielzeuge kaufen wollten und die Läden waren teilweise mit Ballons dekoriert. Als wir aus dem Shoppingcenter wiederkamen, haben unsere Nachbarn uns quasi auf deren Grundstück zum Essen gezerrt :D Ich noch so aus Spraß „Ooh Essen“. Und dann wurden wir auch schon gerufen. Es gabdann für uns ein Sandwich, ein Stück Torte, einen Riesen-Schokololly und einen Schokoladenbonbon. Obwohl meine Gastschwester und ich zu jedem „Nein, danke“ gesagt haben, hatten wir am Ende all dies gegessen. Brasilianer haben wohl immer Angst, dass jemand verhungern könnte :D Aber ich finde das total lieb und ich liebe es, dass alle hier so herzlich zu einander sind.

Ich habe ein Video gedreht, in dem ich noch ein bisschen über die Schule und die Gastfamilie / den Wechsel rede, dieses wird aber erst bald hochgeladen, da das Internet nicht ausreicht und ich gerade kein Wlan habe :D AAAABER es ist gedreht und fertig. Ich habe ein paar Bilder von der Siedlung, in der ich wohne, gemacht. Das ist eine Gegend, wo nur reiche Leute wohnen. Zwar sind es keine protzigen Häuser, aber man sieht den Unterschied zur restlichen Stadt und ich finde es dort sogar auch eigentlich total schön :-) Die Häuser sind immer die gleichen und es gibt nur Bungalows oder halt Häuser mit Obergeschoss. Alle Häuser sind in den Farbtönen orange und rosa und fast jeder hat ein weißes Tor.

Heute ist nicht so viel passiert. Aber es war relativ lustig, als es heute morgen geregnet hat. Und wie es geregnet hat! Das Wasser ist in die Klassenräume gelaufen und durch das Gewitter ist andauernd das Licht ausgegangen. Und zu Hause hatten wir auch stundenlang Stromausfall :D und dann ist auch noch der Hund abgehauen. Er kennt sich zwar aus, aber wenn man ihn einfangen will, RENNT ER WEG. Zwei Stunden lang sind wir hinter ihm her gerannt, haben ihn mit Bällen und Essen gelockt, etc.. und dann hat die Nachbarin ihn gefangen :D Echt ätzend war das haha.

Nun ja.. ich werde bald vielleicht mal kleine Videos von Dingen, die es zu Hause nicht gibt oder die ungewöhnlich für Deutsche sind, machen. Außerdem noch mehr Videos und Beiträge über Brasilien allgemein - Ihr entscheidet, was Ihr wissen wollt. Also schreibt mir gerne :-)

Die besten Grüße aus Brasilien und macht's gut!

Kommentare

  1. ohgott, auf dem letzten Bild, hast du so viele Mückenstiche?:O

    aber die siedlung in der du wohnst, sieht richtig schön aus !:)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

#98 - Vorbei und nun?

#49 - Versicherungen

#99 - Ein Neuanfang